Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Alle Hefte im Überblick13. Dezember 2018
Teilzeit – notgedrungen oder aus Überzeugung?
Auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern betonen immer mehr Firmen, für flexible Arbeitszeitmodelle offen zu sein. Der größte europäische Softwarehersteller SAP tut das sehr konsequent und hat die bei Ausschreibungen geltende Regel „Vollzeit normal, Teilzeit optional“ umgedreht. Ausnahmslos jede Stelle wird unter dem Motto ausgeschrieben: „Teilzeit normal, Vollzeit optional“. Mehr...


Zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe
„Kampf um Aufmerksamkeit“
Alles digital?


11. Dezember 2018
Wenn Berufsalltag und Freizeit immer mehr verschwimmen
Berufsalltag und Freizeit verschwimmen dank der Kommunikationsmöglichkeiten heutzutage immer öfter. Viele Angestellte nehmen Anrufe entgegen und/oder beantworten Anfragen auch nach Feierabend oder am Wochenende. Einer Studie der Personalberatung Michael Page zufolge checken 65 Prozent der Beschäftigten ihre Mails nach Feierabend. Auch geschäftliche Anrufe würden von 49 Prozent entgegengenommen. 58 Prozent der Befragten geben an, die Erreichbarkeit liege in ihrer Verantwortung, 27 Prozent fühlen sich verpflichtet und bangen um ihr Ansehen, wenn sie nicht erreichbar sind; das unter anderem auch deshalb, weil Arbeitgeber zum Teil Diensthandys und Laptops zur Verfügung gestellt haben, die rein rechtlich jedoch nicht zu diesem Verhalten verpflichten. Mehr...

Anzeige Arbeitsbezogenes Verhaltens- und Erlebensmuster

6. Dezember 2018
Intuition als Wirtschaftsfaktor?
Müssen in einem Unternehmen Entscheidungen getroffen werden, geschieht das bisher hauptsächlich auf Basis von Fakten und Wissen. Intuition spielt beim Entscheiden in der betrieblichen Praxis hingegen kaum eine Rolle. Das will ein Team um Projektleiter Professor Markus Launer, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement in Handel und Logistik am Campus Suderburg der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, ändern. Die Beteiligten gehen davon aus, dass Intuition ein wichtiger Faktor in der Wirtschaftsförderung sein kann – etwa, wenn es darum geht, die Entwicklung neuer Produkte und das Wachstum anzukurbeln. Sie wollen ein Messverfahren für Intuition entwickeln und erforschen. Mehr...

4. Dezember 2018
Mit Resilienz dem Wandel begegnen – Der Resilienzkompass für Unternehmen
Im Rahmen des Forschungsprojekts STÄRKE, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, hat das ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. gemeinsam mit weiteren wissenschaftlichen Projektpartnern in vier Pilotunternehmen die individuelle und die organisationale Resilienz untersucht und aus den daraus identifizierten Bedarfen praxisorientierte Maßnahmen abgeleitet, entwickelt und erprobt. Daraus ist der Resilienzkompass entstanden. Mehr...

Anzeige Sektion Wirtschaftspsychologie im BDP

29. November 2018
Fachtag Führung 2019 in Bamberg
Krankheitsbedingte Fehlzeiten erzeugen hohe Kosten, Organisationen feilen im Wettbewerb um Fachkräfte an ihrer Arbeitgeberattraktivität, die Erhaltung und Förderung der Arbeitsfähigkeit gewinnt mit Blick auf Fachkräftemangel und demografischen Wandel weiter an Relevanz. Mehr...

27. November 2018
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Chefs führen wie ihre eigenen Chefs
Beim eigenen Führungsstil orientieren sich Führungskräfte offensichtlich stark an ihren Vorgesetzten. Häufig übernehmen sie gegenüber ihren eigenen Mitarbeitern den Stil, den ihnen ihre Chefs vorleben. Das haben die Online-Jobplattform StepStone und das Kienbaum Institut@ISM, die Forschungseinrichtung von Kienbaum, bei der Untersuchung von sieben verschiedenen Führungsstilen in einer Online-Befragung mit 13.500 Fach- und Führungskräften herausgefunden. Darunter waren rund 3.600 Abteilungs- oder Teamleiter und rund 1.300 Bereichs- oder Geschäftsleiter. Mehr...

Anzeige psylife – Das kostenfreie Online-Magazin für alle, die in Psychotherapie, Beratung und Coaching tätig sind.

22. November 2018
Soziale Netzwerke – 4 Tipps, wie man diese als Werbeplattform nutzen kann
Soziale Netzwerke werden als kostenloses Marketinginstrument immer beliebter – und das hat seine Gründe: Die Anzahl der aktiven Nutzer auf Facebook, Instagram, YouTube & Co. steigt rasant. Noch nie war es so einfach, bestimmte Zielgruppen passgenau zu adressieren – und das gilt nicht nur für große Unternehmen, sondern auch für Berufsgruppen wie Psychotherapeuten, Berater oder Coaches. Die Psychologin und Kommunikationswissenschaftlerin Désirée Meuthen gibt Tipps, wie man soziale Netzwerke als Werbeplattform nutzen kann. Mehr...

20. November 2018
60-jähriges Jubiläum der Sektion Wirtschaftspsychologie
Dieses Jahr feiert die Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.) ihr 60-jähriges Bestehen: Am 4. Oktober 1958 wurde die Sektion Arbeits- und Betriebspsychologie als Nachfolge einer Arbeitsgemeinschaft gegründet, die von Privatdozent Dr. Heinz Dirks geleitet wurde. Auf der Mitgliederversammlung des BDP in Mannheim wurde im Oktober 1958 der Beschluss gefasst, dass alle Fachgruppen in Sektionen umgewandelt werden sollen. Bereits einige Tage später kam die neue Sektion unter dem ersten Vorsitzenden Horst Fischer zu einer Versammlung auf einem Kongress in Mannheim zusammen. Mehr...

Zum Seitenanfang