Wirtschaftspsychologie aktuell - Zeitschrift für Personal und Management Zum Gratis-Download Professionelles CoachingWirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Alle Hefte im Überblick31. Oktober 2014
Manager wünschen sich eine neue Führungskultur
Manager wollen nicht länger nur von oben herab steuern, sondern setzen auf wertschätzende Zusammenarbeit. Andererseits zeigt sich, dass die meisten Führungskräfte dem „Steuern nach Zahlen“ noch immer verhaftet sind. Andere legen bei ihrem täglichen Führungsverhalten Wert auf Netzwerke, Solidarität, Kooperation oder Fürsorge. Mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe
„Lernen 4.0“
Potenziale erkennen

28. Oktober 2014
Lernen von Astrid Müller: Kaufsüchtige sind häufig depressiv
Kaufsüchtige sind häufig niedergeschlagen. Außerdem horten viele von ihnen exzessiv Gegenstände. Das sind die Ergebnisse zweier Studien der Kaufsuchtforscherin Astrid Müller. Mehr...

eDossier Professionelles Coaching

27. Oktober 2014
Programm für zufriedene Mitarbeiter ausgezeichnet
Ein Mittelständler ist der Gewinner des 22. Deutschen Personalwirtschaftspreises 2014, der kürzlich bei der Messe Zukunft Personal in Köln vergeben wurde. Das Karlsruher Unternehmen Netpioneer, das auf IT-Dienstleistungen und Internetstrategien spezialisiert ist, überzeugte mit seinem Programm zur Mitarbeiterzufriedenheit. Mehr...

24. Oktober 2014
Lernen von Maike Luhmann: Der arbeitslose Partner macht einen unglücklich
Wenn ein Partner arbeitslos wird, wird dadurch auch der andere innerhalb einer Beziehung unzufrieden. Die Unzufriedenheit beider nimmt zu, wenn sie einen unterschiedlichen Arbeitsstatus und Kinder haben. Frauen verkraften ihre Arbeitslosigkeit besser als Männer. Das sind die Ergebnisse einer neuen Studie. Mehr...

Carsten C. Schermuly: SchnellWissen Führung

23. Oktober 2014
Lernen von Leopold Hüffer: Eignungsdiagnostik von Topmanagern
Auch für die Eignungsfeststellung von Topmanagern gelten grundlegende Regeln wie ein transparenter Prozess, objektive Methoden und fachmännisch erstellte Gutachten. Darauf wies der Assessment-Experte Leopold Hüffer in einem Vortrag hin. Mehr...

22. Oktober 2014
Gesundheitsarbeiter sind überlastet
78 Prozent der Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeinrichtungen klagen darüber, dass sie zu schnell arbeiten müssen. Personalmangel wird als Grund für diese Überlastung genannt. Andererseits sind die meisten mit ihrer Arbeit zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Befragung in westpfälzischen Gesundheitseinrichtungen. Mehr...

21. Oktober 2014
Frauen sorgen sich mehr um ihre berufliche Zukunft als Männer
39 Prozent der deutschen Arbeitnehmerinnen sorgen sich um ihre berufliche Zukunft, aber nur 27 Prozent ihrer männlichen Kollegen. Außerdem schätzen sich Frauen kritischer ein und legen mehr Wert auf Privatsphäre. Das sind die Ergebnisse einer neuen Studie. Mehr...

14. Oktober 2014
Kompetenter durch Vertrauen und Ressourcen
Mitarbeiter werden kompetenter, wenn Führungskräfte vertrauensvoll sind, für Ressourcen sorgen und Erfolgserlebnisse ermöglichen. Das sind die Ergebnisse eines Forschungsprojekts an der Ruhr-Universität Bochum. Mehr...

10. Oktober 2014
Selbstverwirklichung und 50.000 Euro im Jahr
Studierende möchten bei einer Wochenarbeitszeit von 39,5 Stunden 50.000 Euro im Jahr verdienen, sich dabei selbst verwirklichen und mitentscheiden. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage. Mehr...

9. Oktober 2014
Lernen von Julia Hoch: Virtuelle Teams leisten bei klaren Ansagen mehr
Virtuelle Teams profitieren nicht von motivierenden Worten, sondern von klaren Ansagen, so das Ergebnis einer neuen Studie. Die Arbeitsqualität verteilter Teams steigt, wenn Leistungen fair bewertet und verständliche Mails geschrieben werden. Mitreißende Reden sind dabei nutzlos. Mehr...

8. Oktober 2014
Lernen von Thomas Ng: Berufliche Hürden vereiteln Erfolg
Wer berufliche Hürden erlebt, betrachtet sich selbst als erfolglos. Die größten Hürden, die subjektiven Berufserfolg vereiteln sind eine unsichere Persönlichkeit, fehlende Motivation, wenig Unterstützung durch den Vorgesetzten und ein frustrierender Arbeitsplatz. Das sind die Ergebnisse einer neuen Übersichtsstudie. Mehr...

Zum Archiv Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Zum Seitenanfang

Hier geht es zu ComTeam Hier zum kostenlosen Download Hier geht es zu Trigon powered by Trigon Coaching eDossier kostenlos bestellen