Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Der resiliente Mensch17. November 2017
Buchbesprechung – Der resiliente Mensch
Stress gehört oft zum (Arbeits-)Leben dazu. Menschen sind jedoch unterschiedlich empfänglich für Stressoren, manche sind widerstandsfähiger als andere. Diese Widerstandsfähigkeit (Resilienz) hat aber ihre Tücken. Auf der einen Seite gibt es eine Vielzahl an Trainern und Büchern, die versprechen, Menschen resilienter zu machen. Andererseits beißen sich die Wissenschaftler die Zähne daran aus vorherzusagen, ob ein bestimmter Mensch resilient sein wird oder nicht. Meist kann das erst im Nachhinein festgestellt werden. Mehr...


Zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe
„Arbeiten in Balance“
Arbeiten in Balance


Alle Hefte im Überblick16. November 2017
Beruflicher Abstieg schadet der Gesundheit
Wenn Menschen beruflich absteigen, leidet häufig die Gesundheit, belegt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Untersuchung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das lässt sich besonders bei ostdeutschen Männern beobachten. Mehr...

Anzeige Spektrum Verlag

15. November 2017
Erfolgserlebnisse durch agile Strukturen
Agile Strukturen werden Unternehmen als probates Mittel zur Lösung diverser Probleme verkauft. Mit ihnen ließen sich Entscheidungsprozesse optimieren, Kreativität anregen, Mitarbeiterzufriedenheit herstellen und anderes mehr. Wirtschaftspsychologen sind der Frage nachgegangen, unter welchen Bedingungen diese Heilsversprechen Realität werden können. Mehr...

Stress bewältigen10. November 2017
Stress bewältigen – kostenloses eDossier schafft Klarheit
Das Thema Stress am Arbeitsplatz ist aktueller denn je. Auf der einen Seite fallen Mitarbeiter wegen Burnout längerfristig aus, auf der anderen Seite sind Unternehmen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz verpflichtet. Dabei wissen erfolgreiche Firmen längst: „Der Vorgesetzte beeinflusst die Gesundheit seiner Mitarbeiter häufig mehr als ein behandelnder Arzt es je vermag“, erklärt Dr. Andreas Tautz, Chief Medical Officer bei der Deutschen Post DHL Group. Mehr...

Anzeige Psychologie studieren – und dann?

9. November 2017
Projektidee: Reise nach Südindien für Wirtschaftspsychologen
Seit einigen Jahren werden von der Wirtschaftsdienst GmbH des BDP in Zusammenarbeit mit dem Reisedienst Bartsch Fachexkursionen und Mitgliederreisen durchgeführt, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Die Fachprogramme, die fester Bestandteil dieser Reisen sind, waren bisher vorwiegend auf psychotherapeutische Fragestellungen ausgerichtet. Da wir immer wieder gefragt werden, ob spezielle Angebote für Wirtschaftspsychologen entwickelt werden könnten, haben wir uns intensiver mit dieser Thematik befasst. Mehr...

8. November 2017
Jobsuche wird zum Service von Unternehmen
Der Mangel an IT-Spezialisten in Deutschland führt zu einem neuen selbstbewussten Rollenverständnis von Berufsstartern. IT-Talente sehen die Überzeugungsarbeit im Bewerbungsprozess dabei zunehmend auf Seiten der Arbeitgeber. Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer aktuellen Studie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig und des Karriereportals „get in IT“. Mehr...

7. November 2017
Süßes gegen Stress am Arbeitsplatz?
Wer Stress im Beruf hat, nascht zwischendurch häufiger Süßigkeiten. Das ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie von Psychologinnen und Psychologen der Universität Mannheim. Mehr...

6. November 2017
Algorithmische Verirrungen
„Seit der Jahrtausendwende können wir den psychogenetischen Code berechnen, ohne mit der Zielperson in Kontakt zu kommen“, behauptet Suzanne Grieger-Langer. Schon Name, Geburtsdatum und ein Foto genügten. Dann suche man aus dem Internet alles, was es zu der Person gibt und berechne mit Hilfe von Algorithmen das „Charakterprofil“. Darin erkenne man zum Beispiel wie jemand mit Geld umgeht oder ob er loyal gegenüber seinem Unternehmen sein kann und damit wählt Grieger-Langer auch Führungskräfte für Unternehmen aus. Psychogenetischer Code? Berechnen? Aufmerksam lauschten rund 30 HR-Mitarbeiter „Profilerin Suzanne“ auf der Konferenz „Digital Mind Change“ in München. Kritische Nachfragen? Fehlanzeige. Mehr...

3. November 2017
Einladung zur Veranstaltung: Arbeit für die Zukunft – Mit psychologischem Wissen gestalten
Die Deutsche Psychologen Akademie und das Branchennetzwerk SILICON SAXONY e.V. laden zu der Informationsveranstaltung „Arbeit für die Zukunft – Mit psychologischem Wissen gestalten“ am 01.12.2017 in Dresden ein. Gemeinsam mit Experten aus der Praxis haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Herausforderungen zu diskutieren und interessante Einblicke in realisierte Projekte zu werfen. Mehr...

25. Oktober 2017
Die 13 Faktoren für eine erfolgreiche Laufbahn
Was bestimmt den Karriereerfolg? Diese Frage beschäftigt die Karriereforschung, Berufs- und Laufbahnberatung, Organisationen sowie Privatpersonen seit Jahrzehnten. Berner Forscher haben nun mit Hilfe eines neuen Fragebogens herausgefunden, welche Ressourcen für eine erfolgreiche Laufbahn wichtig sind. Mehr...

Zum Seitenanfang