Wirtschaftspsychologie aktuell - Zeitschrift für Personal und Management Zum Gratis-Download Professionelles CoachingWirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit6. März 2015
Buchbesprechung – Fritz Böhle u.a. Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit.
Das Vertrauen der Arbeitnehmer gegenüber dem Unternehmen rücken sechs Wissenschaftler am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung in München hier unter dem Stichwort „Vertrauenswürdigkeit“ in den Mittelpunkt. Die Autoren begreifen Vertrauen als einen besonderen Modus sozialer Regulierung. Mehr...

X. Kongress für Wirtschaftspsychologie 2015


Zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe
„Der Wert der Werte“
Lernen 4.0


Alle Hefte im Überblick5. März 2015
Lernen von Andreas Hirschi: Hoffnung stärkt die berufliche Erkundung
Wer hoffnungsvoller ist, erkundet seine beruflichen Möglichkeiten mehr und setzt sich verstärkt mit seiner Laufbahn auseinander. Das ist das Ergebnis dreier Studien, die Schweizer Berufspsychologen durchführten. Mehr...

4. März 2015
Deutsche Manager sind Netzwerk-Muffel
Führungskräfte lassen die bekannten Online-Plattformen Xing, Facebook und LinkedIn auf ihrem Karriereweg links liegen. Lediglich 14 Prozent der befragten Chefs nutzen Xing intensiv, um berufliche Kontakte zu knüpfen. 13 Prozent netzwerken auf Facebook und fünf Prozent auf LinkedIn. Mehr...

eDossier Professionelles Coaching

3. März 2015
Das Homeoffice wird wichtiger
Unternehmen setzen in Zukunft verstärkt auf das Arbeiten im Homeoffice, beschäftigen externe Spezialisten und nutzen Videokonferenzen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung unter 1.500 Geschäftsführern und Personalleitern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Mehr...

2. März 2015
Bewerber wollen mit dem Chef sprechen
Kandidaten wollen beim Bewerbungsverfahren vor allem mit ihren künftigen Chefs sprechen. Ihnen trauen sie mehr zu als der Personalabteilung. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Recruitinganbieters Softgarden mit 1.172 Teilnehmern. Mehr...

Carsten C. Schermuly: SchnellWissen Führung

27. Februar 2015
Lernen von Alexander Pundt: Wertschätzender Humor von Führungskräften verbessert Beziehung zu Mitarbeitern
Wenn Führungskräfte wertschätzenden Humor nutzen, verbessert das die Beziehung zu ihren Mitarbeitern. Feindseliger Humor verschlechtert sie. Das zeigt eine neue Studie von Wirtschaftspsychologen. Sie befragten Beschäftigte dazu, welche Art von Witz ihrem Chef eigen ist. Mehr...

26. Februar 2015
Die meisten wünschen sich demokratisch geführte Unternehmen
Den eigenen Chef wählen und die Firmenstrategie mitbestimmen – die meisten Deutschen wünschen sich, dass Unternehmen demokratischer geführt werden. Doch der Alltag sieht oft anders aus und Mitarbeiter beklagen einen geringer werdenden Entfaltungsspielraum. Mehr...

25. Februar 2015
Strategie: Leitbilder mit anschaulichen Wörtern und wenigen Werten motivieren
Unternehmensleitbilder, in denen lebendige Wörter – fassbare Gegenstände, beobachtbare Handlungen, vertraute Personen – und nur wenige abstrakte Werte vorkommen, stärken die Zusammenarbeit und verbessern die Arbeitsleistung. Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler. Sie werteten Vision Statements von Notfallkliniken aus und ließen Beschäftigte Spielzeug designen. Mehr...

20. Februar 2015
Instrumente helfen beim Gesundheitsmanagement
Mit einer neuen Broschüre informiert der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) darüber, welche Instrumente beim betrieblichen Gesundheitsmanagement helfen. Mehr...

24. Februar 2015
Lernen von Michael Lechner: Je sportlicher, desto mehr Einkommen
Wer regelmäßig Sport macht, ist seltener arbeitslos und hat ein höheres Einkommen als jemand, der sich sportlich nicht betätigt. Das ist das Ergebnis einer neuen Übersichtsstudie. Mehr...

19. Februar 2015
Lernen von Lernen von Ann Futterman Collier: Handarbeit verjüngt
Frauen, die in ihrer Freizeit am liebsten kreativer Handarbeit, wie Nähen, Basteln oder Weben, nachgehen, werden dadurch erfrischter und energiegeladener. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Die Forscherinnen sprechen von „Verjüngung durch Handarbeit“. Gestalterische Tätigkeiten könnten daher vermehrt zur Stressbewältigung eingesetzt werden. Mehr...

17. Februar 2015
Lernen von Uwe Peter Kanning: Wer sich ehrenamtlich engagiert, ist sozial kompetenter
Je mehr sich jemand ehrenamtlich engagiert, desto sozial kompetenter ist er oder sie. Das fanden Osnabrücker Wirtschaftspsychologen in einer Onlinebefragung heraus. Das angegebene Engagement kann in Bewerbungen also auf Geschick im Umgang mit anderen Menschen hinweisen. Mehr...

12. Februar 2015
Wenn Frauen aufsteigen, profitieren auch ihre Kolleginnen
Wenn Frauen im Unternehmen aufsteigen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch ihre Kolleginnen unterer Hierarchieebenen befördert werden. Das legt eine Auswertung norwegischer Unternehmensdaten nahe. Mehr...

Zum Archiv Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

Zum Seitenanfang

Hier geht es zu ComTeam Hier zum kostenlosen Download Hier geht es zu Trigon powered by Trigon Coaching eDossier kostenlos bestellen