Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Strategie: Informationen besser austauschen

23. April 2009

Schon 1985 zeigten Garold Stasser und William Titus, dass bei Gruppendiskussionen vor allem Informationen ausgetauscht werden, die schon allen bekannt sind. Neue Informationen werden hingegen zurückgehalten. Besonders für Teams in der Forschung und Entwicklung, die auf die schnelle Zirkulation neuer Ideen angewiesen sind, war das ein alarmierendes Ergebnis. Doch wie sieht es heute aus? Konnten die damaligen Ergebnisse bestätigt werden? Wie lassen sich Informationen in Arbeitsgruppen besser austauschen?

Neue Metaanalyse

Jessica Mesmer-Magnus von der University of North Carolina Wilmington und Leslie DeChurch von der University of Central Florida haben zu diesen Fragen gerade eine Metaanalyse im Journal of Applied Psychology vorgelegt. Sie untersuchten in 72 unabhängigen Studien die Zusammenhänge zwischen Informationsaustausch und Arbeitsleistung.

Guter Informationsaustausch ist nützlich

Informationsaustausch ist dabei so zu verstehen, dass neue, einzigartige Informationen allen Teammitgliedern mitgeteilt werden. Damit wächst deren Wissenspool, was wiederum zum Teamerfolg beiträgt. Dementsprechend konnten die Autorinnen feststellen, dass ein guter Informationsaustausch mit einer besseren Gruppenleistung (r = .42), einem besseren Gruppenzusammenhalt (r = .20), mit Mitarbeiterzufriedenheit (r = .33) und Wissensintegration (r = .34) einhergeht. In der Metaanalyse bestätigte sich auch der Befund von Garold Stasser und William Titus: Teammitglieder sprechen untereinander vor allem über längst Bekanntes.

Informationsaustausch mit Köpfchen

Wie lässt vor diesem Hintergrund der Informationsaustausch in Teams verbessern? Die Autorinnen schlagen folgende Strategien vor:

Wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Weiterführende Informationen:

Jessica R. Mesmer-Magnus, Leslie A. DeChurch (2009). Information sharing and team performance: A meta-analysis. Journal of Applied Psychology, 94, 535-546. Zum Beitrag (PDF).

Garold Stasser, William Titus (1985). Pooling of unshared information in group decision making: Biased information sampling during discussion. Journal of Personality and Social Psychology, 48, 1467-1478.

Mehr zu Teamwork in der Ausgabe "Leadership"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv