Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Pressemitteilung 3. Juni 2020
Neue Redaktion bei der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell

Berlin. Mit der Herbstausgabe 3/20 der Fachzeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell wird Thomas Webers seine Tätigkeit als Editor in Chief aufnehmen.

Thomas WebersThomas Webers
Foto: © Julia Walker

Thomas Webers ist Diplom-Psychologe und Fachpsychologe für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie (BDP/DGPs), mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Business-Coach und Managementtrainer. Er ist außerdem Lehrbuch-Autor und Dozent für Arbeits- und Organisationspsychologie, insbesondere für systemisches Coaching an Hochschulen. Seit 2016 ist er „Wissenschaftsexperte im Bereich Coaching DBVC“. Die Wirtschaftspsychologie aktuell ist für Thomas Webers, einen erfahrenen Blattmacher, nicht ganz unbekannt: Er hatte bereits von 2001 bis 2006 die Chefredaktion der Zeitschrift inne. 2008 gründete er die Zeitschrift „Coaching Magazin“, die er bis Ende 2012 als Chefredakteur führte.

Damit beenden auch Chefredakteurin Bärbel Schwertfeger und Redaktionsleiterin Isabel Nitzsche nach13 Jahren ihre Tätigkeit für die Wirtschaftspsychologie aktuell. Der Deutsche Psychologen Verlag (DPV) bedankt sich ausdrücklich bei Bärbel Schwertfeger und Isabel Nitzsche für die jahrelange gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Beiden ist es während dieser Zeit gelungen, das Heft qualitativ weiterzuentwickeln und so zu einer für die Zielgruppe relevanten Zeitschrift zu machen. Bärbel Schwertfeger und Isabel Nitzsche legten bei ihrer Arbeit stets Wert darauf, nicht nur über aktuelle Themen und Trends zu berichten, sondern diese auch kritisch zu hinterfragen.

Mit der personellen Veränderung setzt der Deutsche Psychologen Verlag gleichzeitig eine schon länger ins Auge gefasste strategisch-inhaltliche Neuausrichtung der Zeitschrift um. Die „Wirtschaftspsychologie aktuell“ wird ihren Schwerpunkt zukünftig noch stärker auf den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis legen und konkrete Anwendungsmöglichkeiten für den beruflichen Alltag aufzeigen. Dies soll neben den Print-Ausgaben auch durch digitale Zusatzangebote erreicht werden.
Um den Produktionsprozess zu verkürzen, wird die Redaktion ins Haus verlagert: Zukünftig wird Astrid Walton, die seit 2009 beim DPV tätig ist, die Zeitschrift redaktionell betreuen. Sie ist Diplom-Psychologin und als Head of Content auch für die Weiterentwicklung der Wirtschaftspsychologie aktuell verantwortlich.

Als Produktmanager wird weiterhin Heiko Bölter (M.Sc. Psychologie) die Zeitschrift betreuen, der diese Position bereits seit 2017 innehat. Er war u.a. auch für die Einführung der App von Wirtschaftspsychologie aktuell verantwortlich.

Der Vorstand der Sektion Wirtschaftspsychologie im BDP e.V. schließt sich als Herausgeberin der Wirtschaftspsychologie aktuell dem Dank an Bärbel Schwertfeger als Chefredakteurin und Isabel Nitzsche als Redaktionsleiterin an:
Zu den gemeinsamen fachlichen und berufspolitischen Anliegen gelang es Bärbel Schwertfeger und Isabel Nitzsche immer wieder, die jeweils thematisch ausgerichteten Ausgaben mit hohem Engagement und Weitblick inhaltlich zu gestalten. Neben dem weiten Blick für Trends und Themen trug besonders die Vernetzung mit Praktikern und Wissenschaftlern dazu bei, den Sektionsmitgliedern sowie Leserinnen und Lesern praxisorientierte und wissenschaftliche Informationen gut aufbereitet zu servieren.
Durch die kontinuierliche Entwicklung der Wirtschaftspsychologie aktuell existiert daher seit vielen Jahren ein Forum für Praktiker und Wissenschaftler gleichermaßen, bei dem sich die fundierte und evidenzbasierte Praxis als roter Faden durch das Fachmagazin zieht. Dies führte dazu, dass stetig neue Leserinnen und Leser gewonnen werden konnten, was bei einem Fachmagazin wie der Wirtschaftspsychologie aktuell im Vergleich außergewöhnlich ist.
Der Vorstand der Sektion Wirtschaftspsychologie im BDP e.V. bedankt sich für die jahrelange persönliche und von Vertrauen geprägte konstruktive Zusammenarbeit  und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem neuen Redaktionsteam.

Über die Zeitschrift

Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management – ist das führende Fachmagazin für wirtschaftspsychologische Themen und Trends. Viermal im Jahr berichten darin Fachleute aus Wissenschaft und Praxis fundiert und anschaulich über psychologische Erkenntnisse aus der Forschung und deren Umsetzung in Unternehmen. Die Zeitschrift ist zudem das Organ der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP).

Kontakt
Deutscher Psychologen Verlag GmbH,
Am Köllnischen Park 2, 10179 Berlin
verlag@psychologenverlag.de
www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de