Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

21. April 2020

Studienteilnehmer gesucht: Corona-Krise und virtuelle Zusammenarbeit

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Der Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie an der TU Braunschweig führt eine Untersuchung zu Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die virtuelle Zusammenarbeit durch: Wie verändern sich unsere Tagesabläufe und -strukturen? Welche Auswirkungen hat die Corona-Epidemie mittel- und langfristig auf die digitale Zusammenarbeit?

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Über mehrere Befragungszeitpunkte wird die Arbeitssituation im Homeoffice genauer unter die Lupe genommen. Teilnehmen kann jede Person, die in einem Team arbeitet, üblicherweise mindestens 20 Stunden pro Woche beschäftigt und volljährig ist. Wer an der Studie mitwirken will, kann sich hier registrieren.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Hier geht es zur Anmeldung für die Studienteilnahme

Im Themenschwerpunkt „Das (un)organisierte Selbst“ stehen neue Erkenntnisse zu den Themen wie man sich durch passende Ziele langfristig motiviert, welche Gründe es fürs Aufschieben gibt, weshalb Selbstoptimierung oft unzufrieden macht, wie Digitalsysteme das gezielte Vergessen fördern können und wieso Hirndoping nur kurzfristig die Leistung steigert.

Die Wirtschaftspsychologie aktuell im Schnupper-Abo testen.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.