Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

23. Januar 2020

Unternehmenswandel gesund bewältigen

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.

In der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung berichteten 40 Prozent der abhängig Beschäftigten, dass sie in den vergangenen zwei Jahren wesentliche Umstrukturierungen in ihrem unmittelbaren Arbeitsumfeld erfahren haben. Solche Restrukturierungen, wie beispielsweise Ver- oder Auslagern von Unternehmensteilen, erhöhen das Risiko gesundheitlicher Beschwerden bei den Betroffenen. Ebenso sehen sie sich einer erhöhten Arbeitsintensität ausgesetzt. Gutes Führungsverhalten mildert diese Auswirkungen. Diese und weitere Ergebnisse enthält das neue Faktenblatt „Gesund durch die Restrukturierung – Das Führungsverhalten ist wichtig“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Produzierendes Gewerbe am häufigsten von Restrukturierungen betroffen.

Am häufigsten erfolgen Restrukturierungen im produzierenden Gewerbe (47 Prozent), dicht gefolgt vom Wirtschaftszweig „Öffentliche und private Dienstleistungen“ (43 Prozent). Am seltensten berichten Beschäftigte im Baugewerbe (21 Prozent) von solchen Veränderungen in den Betrieben. Dabei sind Beschäftigte aus größeren Unternehmen deutlich häufiger als aus kleineren Unternehmen von Restrukturierungen betroffen.

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Die Ergebnisse zeigen ebenfalls: Kommt es in Betrieben zu Veränderungsprozessen, spielen die Führungskräfte eine zentrale Rolle für Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten. Betroffene, die häufig Unterstützung sowie Lob und Anerkennung durch direkte Vorgesetzte erhalten, berichten seltener von psychosomatischen Beschwerden, wie Erschöpfung, Reizbarkeit oder Schlafstörungen. Außerdem sind sie mit ihrer Arbeit zufriedener.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Hünefeld, L. & Steidelmüller, C. (2019). Gesund durch die Restrukturierung – Das Führungsverhalten ist wichtig. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (Hrsg.). Online verfügbar.

Im Themenschwerpunkt „Digital, agil, innovativ“ stehen neue Erkenntnisse zu den Themen warum New Work weder Geheimwaffe noch Allzweckmittel ist, wo Chancen und Grenzen des Holacracy-Konzepts liegen, warum akademische Gründerteams häufig scheitern und wie digitale Führungskompetenz valide gemessen werden kann.

Die Wirtschaftspsychologie aktuell im Schnupper-Abo testen.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.