Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

14. September 2016

Flüchtlingen fehlen Informationen zur Jobsuche

Eine neue Befragung unter Geflüchteten zeigt, dass sie mehr Informationen zu Job und Arbeitsmarkt brauchen. Großes Vertrauen setzen sie in Behörden und Bürger.

Mit Jobsuche unzufrieden

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Ein Team um Anca Oprisor und Gerhard Hammerschmid von der Berliner Hertie School of Governance hat 351 Asylsuchende aus Afghanistan, Albanien, Irak, Kosovo und Syrien befragt. Die Ergebnisse:

Sorgen um Jobsuche. 75 Prozent der befragten Flüchtlinge waren damit unzufrieden, dass sie keine Informationen zu Jobsuche oder Arbeitsmarkt erhielten. 50 Prozent wünschten sich einen besseren Zugang zu Deutschkursen.

Vertrauen und Wertschätzung

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Vertrauen in Behörden und Bürger. Der Polizei vertrauten 87 Prozent, der Justiz 81 Prozent. Den Berliner Bürgern sprachen 85 Prozent ihr Vertrauen aus. Die Staatsbediensteten wurden von vielen als kompetent (43 Prozent), freundlich (42 Prozent) und hilfsbereit (34 Prozent) angesehen.

Gefühl der Sicherheit. Eine Mehrheit von 59 Prozent der Befragten fühlte sich in Deutschland sicher.

Die Forscher schlussfolgern, „dass Flüchtlinge in Berlin den deutschen Institutionen, Bürgern und freiwilligen Helfern ein hohes Maß an Vertrauen und Wertschätzung entgegenbringen: Dies ist ein wichtiger Pluspunkt und eine Chance für die Einleitung eines reibungslosen Integrationsprozesses.“

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Anca Oprisor & Gerhard Hammerschmid (2016). Flüchtlinge in Berlin 2015/16: Wie nehmen sie öffentliche Dienstleistungen wahr? [PDF]. Berlin: Hertie School of Governance.

Mehr zu Jobsuche und Arbeit: Hier zwei neue Ausgaben der Wirtschaftspsychologie aktuell bestellen.

Azubis nehmen Flüchtlinge nicht als Konkurrenten wahr.

Im Themenschwerpunkt „New Work“ stehen Fakten zu digitaler Arbeitswelt, Schreibtischlosigkeit, Werten, Erlebniskultur, Entfremdung und Psychopathie.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.