Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

19. Januar 2012

Coaching-Studie: Steigende Nachfrage und Honorare

Die Nachfrage von Coaching steigt stetig an. Davon profitieren die Coachs mit besseren Auftragszahlen und steigenden Stundensätzen. Das zeigt die Coaching-Marktanalyse 2011, die von Peter-Paul Gross und Professor Michael Stephan von der Philipps-Universität Marburg durchgeführt und vom Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) gesponsert wurde.

An der Befragung haben sich 1 292 Coachs und 237 Kunden beteiligt. Erhielten die Coachs 2009 durchschnittlich 21,3 Aufträge, waren es 2010 bereits 24,4. Auch die durchschnittlichen Stundensätze stiegen von 150 Euro auf 178 Euro. Allerdings gaben nur 623 der befragten Coachs dazu Auskunft. Der durchschnittliche Brutto-Tagessatz (612 Angaben) lag zwischen 868 und 1 442 Euro, der durchschnittliche Jahresumsatz durch Coaching bei 41 238 Euro.

Dennoch bieten nur elf Prozent der Coachs ausschließlich Coaching an, die meisten anderen setzen zudem auf ein breites Angebot von Training, Beratung und Seminaren. Auch als nachhaltiges Instrument der Personalentwicklung gewinnt Coaching an Ansehen. Allerdings gaben etwa zwei Drittel der Kunden an, dass das für Coaching vorgesehene Budget nur maximal zehn Prozent des Personalentwicklungsbudgets beträgt.

Während der DBVC aus der Studie nur auf positive Zukunftsaussichten von Coaching schließt, sehen die Autoren der Studie das Ergebnis nicht ganz so rosig. Sie warnen davor, dass fehlende Zutrittsbarrieren und die fehlende Konsolidierung unter den zahlreichen Coaching-Verbänden sowie die inzwischen inflationär vergebenen Coaching-Zertifikate früher oder später zu Qualitätsproblemen und sinkenden Honoraren führen könnten.

Wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Weiterführende Informationen:

Deutscher Bundesverband Coaching e.V. & Philipps Universität Marburg (Hrsg.). (2011). Coaching-Markt-Analyse 2011: Auszug der Ergebnisse (PDF). Die 44-seitige Studie kann für 49,80 Euro beim Deutschen Bundesverband Coaching (info@dbvc.de) erworben werden.

Zur Ausgabe "Professionelle Personalauswahl"

Zur Ausgabe "Coaching im Aufwind"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv