Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Lernen von Arvydas Kuzinas

Natur erfreut

19. Oktober 2016

Grüne Naturbilder entspannen und erfreuen mehr als Fotos von Häusern oder Straßen. Das zeigt ein neues Experiment aus Litauen.

Stadt, Park, Grau

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Arvydas Kuzinas von der litautischen Mykolas-Romeris-Universität und Kollegen haben für die Fachzeitschrift Psychology of Aesthetics, Creativity, and the Arts geprüft, wie Bilder wirken.

Sie ließen 21 Personen Bilder einer Stadt oder von Parks und Gärten ansehen. Diese waren im Original, in einer Grau-, Grün- oder Rotversion am Bildschirm zu sehen. Gemessen wurde, wie sich die Betrachter dabei fühlten, ob ihre Pupille geweitet war und ihre Haut stärker Strom leitete – beides ein Zeichen für stärkere Erregung.

Grüner Hingucker

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Ergebnis: Die Naturbilder wurden angenehmer erlebt als die Stadtbilder. Die Grünton-Version der Parkbilder wirkte positiver als jene der Stadtbilder. Rot-Bilder regten im Selbstbericht am stärksten an. Laut Pupillenweitung war die körperliche Erregung allerdings bei grauem Farbton am stärksten. Schließlich wurden die Gartenfotos häufiger angesehen als die Stadtbilder.

Besonders grüne Naturbilder erfreuten, entspannten und waren ein Hingucker. Sie könnten also immer dann eingesetzt werden, wenn sich Menschen im Büro oder bei Werbeaktionen besser fühlen sollen.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Arvydas Kuzinas (Mykolas Romeris University), Nicolas Noiret, Renzo Bianchi & Éric Laurent (Université de Franche-Comté, Besançon). (2016). The Effects of Image Hue and Semantic Content on Viewer’s Emotional Self-Reports, Pupil Size, Eye Movements, and Skin Conductance Response [Abstract]. Psychology of Aesthetics, Creativity, and the Arts, 10 (3), 360-371.

Mehr zu Wahrnehmung im Büro: Hier zwei neue Ausgaben der Wirtschaftspsychologie aktuell bestellen.

Wer nur 40 Sekunden ein Gartenbild ansieht, wird konzentrierter.

Moderate Auslandserfahrung ist mit der höchsten Kreativität verbunden.

Wer den Partner ins Ausland begleitet, muss den Kulturschock überstehen und etwas Sinnerfüllendes tun.

Lesen Sie im Themenschwerpunkt „Gefühle managen“ Fakten zu Gefühlswahrnehmung, Empathie, Emotionsarbeit, Charakter, Berufung, Büro-Freundschaften und Wohlbefinden.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.