Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbuch im Fokus

19. April 2018

Vom Flüchtling zum Arbeitnehmer – Chancen und Grenzen von IntegrationsprojektenGerhard Stähler, Fritz Audebert:
Vom Flüchtling zum Arbeitnehmer – Chancen und Grenzen von Integrationsprojekten.
Schäffer Poeschel, Stuttgart 2017
154 Seiten, 39,95 Euro

Viele Unternehmen engagieren sich aktiv bei der Integration von Flüchtlingen

Angesichts protestierender Gruppen, die das Bild eines Flüchtlings-Tsunamis heraufbeschwören, ist es ermutigend zu sehen, wie viele Unternehmen und Menschen aktiv bei der Integration von Flüchtlingen engagiert sind und wie Asylsuchende ihre Integration selbst in die Hand nehmen. Die Herausgeber wollen zu einer sachlichen Diskussion beitragen und zeichnen ein erfreulich realistisches Bild. Schlüsselfaktor für die gesellschaftliche Integration ist die Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Ausführliche Praxisbeispiele

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Praxisbeispiele etwa von Siemens in Karlsruhe oder der hessischen Friedhelm Loh Group werden ausführlich dargestellt. Daneben finden sich Beispiele anderer Unternehmen zu Fragen wie etwa zum Umgang mit kulturellen Differenzen, zur Motivation und zur Bedeutung des Spracherwerbs. Die Initiativbewerbung eines Flüchtlings aus Gambia führt dazu, dass die Lignum Möbelmanufaktur konkret mit dem Integrationsprozess beginnt. 80 Prozent Arbeit, 20 Prozent Deutscherwerb heißt hier das Erfolgsrezept.

„Lessons Learned“

Die Berichte werden abgerundet durch Hinweise und Ratschläge sowie „Lessons Learned“: Welche Fehler können vermieden und wie können Integrationsprojekte optimiert werden. „Einfach war es nicht …“, resümieren die Berichterstatter von Siemens, machen aber Mut: Das Wichtigste ist, einfach anzufangen. Schilderungen vom Scheitern begonnener Integration in den Unternehmen aufgrund behördlicher Interventionen illustrieren eindrücklich, wie notwendig ein optimiertes Schnittstellenmanagement ist.

Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Ein abschließender Beitrag geht auf die Fördermöglichkeiten für Unternehmen ein, die Flüchtlinge beschäftigen wollen. Praktisch ist die „Papego“-Funktion, mit der man zur E-Book-Version wechseln kann. Die Veröffentlichung ist jedem zu empfehlen, der sich sachkundig an der Diskussion zum Flüchtlingsthema beteiligen will.

Dr. Christine Kaul, Kaul Coaching, Hannover

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr zu diesem Thema:
Sonderveröffentlichung: Kompetenz in der Eignungsbeurteilung

Im Themenschwerpunkt „Clever entscheiden“ stehen neue Erkenntnisse zu integrativem Denken, Algorithmen bei der Personalauswahl, Entscheidungsfindung und Entscheidungsfallen.

Die Wirtschaftspsychologie aktuell im Schnupper-Abo testen.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv der Fachbücher suchen.

Im Archiv ab 2001 blättern.