Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbuch im Fokus

21. Dezember 2012

Trendbuch Personalentwicklung 2012Karlheinz Schwuchow,
Karlheinz Gutmann, (Hrsg.):

Trendbuch Personalentwicklung 2012: Ausbildung, Weiterbildung, Management Development.
Luchterhand, Köln 2012,
401 Seiten, 98 Euro

Das Potenzial von Personalentwicklung (PE) in Unternehmen ist ein oft unterschätztes Thema. Unternehmen investieren zwar teils erhebliche Summen in Maßnahmen, doch darüber, wie Lernen im Unternehmen wirklich funktioniert und wie man das Kompetenz-Potenzial effektiv heben kann, herrscht oft eine gewisse Ahnungslosigkeit. Kein Wunder, dass PE-Budgets nicht als Investition gesehen werden und schnell dem Rotstift zum Opfer fallen. Ein Lösungsansatz wäre es, die Evaluation der Weiterbildungsaktivitäten voranzutreiben, jedoch ist das Bewusstsein noch zu wenig in der Praxis verankert.

Impulsgeber für Talentmanagement, Change Management, Social Media

Aus diesem Grund sind Bücher wie das vorliegende ein interessanter Impulsgeber mit „Best Practices“ und „Benchmarks“. Dabei wird PE umfassender verstanden, von der Rolle der HR als Business Partner, Global Talentmanagement, Change Management bis hin zu demografischem Wandel und dem Lernen mit Social Media wird ein weiter Bogen gespannt. Gerade das Lernen mit Social Media (Lernen 2.0) wird als ein spannender Trend beschrieben, der wegführt von einem starren Curriculum hin zu Lernprozessen, die selbstorganisiert und informell stattfinden. Hierbei können Social Media unterstützen, indem Mitarbeiter beispielsweise gemeinsam mit Kollegen und Kunden lernen und Blogs, Twitter und Co. unterstützend einsetzen.

Spannende Mischung von Praxisberichten

Interessant sind die Praxisberichte, wie etwa zu einer altersgerechten Personalentwicklung am Beispiel der Salzgitter AG. Wie viele Unternehmen steht sie vor der Herausforderung, wie man sinkenden Geburtenraten und einem heraufgesetzten Rentenalter strategisch begegnen soll und welche Rolle PE dabei spielt. Die Themen der Beiträge sind nicht alle neu, aber die Mischung macht den Sammelband zur spannenden Lektüre. Die Kapitel werden mit Linktipps und Literaturhinweisen ergänzt. Die 39 Beiträge stammen aus dem Umfeld von Großunternehmen oder Universitäten.Für zukünftige Auflagen wären auch Beiträge aus dem Bereich kleiner und mittlerer Unternehmen wünschenswert.

Das Buch beinhaltet zusätzlich eine CD mit umfangreichen Materialien zum Stöbern: 76 Studien, Checklisten und ein PE-Glossar. Als Käufer erhält man online Zugriff auf die Jahrbücher 2003 bis 2011, spätestens dafür lohnt sich der hohe Preis.

Rouven Schäfer, Leiter Human Resources Management, DocCheck, Köln

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2012. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Karlheinz Schwuchow, Karlheinz Gutmann, (Hrsg.). (2012). Trendbuch Personalentwicklung 2012: Ausbildung, Weiterbildung, Management Development. Köln: Luchterhand.

Lernen von Carsten Schermuly: Personalentwicklung 2020

Großraumbüros verschönern im Bereich Personalmanagement

Zur neuen Ausgabe "Personalmanagement der Zukunft"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv Fachbücher