Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbuch im Fokus

Flourish – Wie Menschen aufblühen1. November 2012
Martin Seligman:
Flourish – Wie Menschen aufblühen.
Kösel, München 2012,
473 Seiten, 22,99 Euro

In seinem Buch stellt Seligman zunächst das Konzept des Wohlbefindens und Aufblühens dar. Wohlbefinden (Well-Being) ist eine Erweiterung der Theorie des authentischen Glücks und umfasst verschiedene Elemente, die dazu beitragen, dass Menschen aufblühen, das heißt, ihre Talente entfalten, tiefe Beziehungen eingehen und positive Emotionen empfinden. Es folgen zahlreiche Beispiele für Forschung und Anwendung in den verschiedensten Bereichen wie Erziehung und Ausbildung, Ökonomie und Politik sowie körperlicher Gesundheit.

Immerhin hundert Seiten des Buchs umfassen der Anhang sowie Anmerkungen. Der Anhang enthält eine Kurzversion des Charakterstärken-Tests der Positiven Psychologie, die Anmerkungen beinhalten eine enorme Zahl von Literaturhinweisen, größtenteils Originalstudien, die zum Teil auch – dankenswerterweise – kurz kommentiert sind.

Locker geschriebene Fundgrube

Insgesamt ist das Buch locker geschrieben, mit (sehr!) vielen Anekdoten und persönlichen Erlebnissen geschmückt, wodurch es leicht und über viele Strecken richtig unterhaltsam zu lesen ist. Dass alle zentralen Aussagen in den Anmerkungen durch mindestens eine Studie hinterlegt sind, macht es zu einer wahren Fundgrube für Psychologen, die sich mit Positiver Psychologie befassen wollen. Wer die Quellen jedoch nicht beachtet, kann ob des einfachen amerikanischen Schreibstils („Marty“, sagt John, „ich möchte, dass Sie und Debby und Harry die Köpfe zusammenstecken und in zwei Monaten erste Forschungsergebnisse liefern.“) auch den Eindruck von Oberflächlichkeit gewinnen.

In manchen Kapiteln wie etwa „Das schmutzige kleine Geheimnis von Medikamenten und Therapie“ oder „Entschlossenheit, Charakter und Leistung“ kommen dagegen die Vorzüge dieser pragmatischen Schreibweise zum Tragen: Der Autor stellt Themen wie die Abhängigkeit der Forschung von mächtigen Industrien (in diesem Fall der Pharmaindustrie und der Vereinigung der Psychotherapeuten) oder Grundsatzfragen wie „Anlage vs. Umwelt“ kurz, pointiert und überzeugend dar.

Das Positive – dick aufgetragen, aber auch inspirierend

In etlichen Passagen, allen voran wenn er von seinem Magisterstudiengang in angewandter Positiver Psychologie berichtet, hat der Autor das Positive schon arg dick aufgetragen – sprich: zumindest für unseren Kulturkreis ist die Selbstdarstellung überzogen. Dass ein verdienter Wissenschaftler es nötig hat, sich derart intensiv und teils auch polemisch mit den Büchern der renommierten US-Journalistin Barbara Ehrenreich zu befassen, die die Positive Psychologie detailliert und fundiert kritisiert, ist enttäuschend.

Fazit: Für Coaches ist das Buch durchaus inspirierend, lassen sich doch einige Elemente der Positiven Psychologie in ihre Arbeit aufnehmen. Leider fehlte dem Buch bereits in der Originalversion ein guter Lektor, der mehr Stringenz in die Gliederung gebracht und manche allzu dicke Selbstdarstellung einfach gestrichen hätte. Der deutschen Ausgabe hätte ein besserer Übersetzer gutgetan. Denn manches, was in der Originalausgabe ganz flott daherkommt, klingt in der Übersetzung etwas befremdlich oder hölzern.
Dr. Karin von Schumann, Von Schumann Coaching und Consulting, München

Wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Weiterführende Informationen:

Martin Seligman (2012). Flourish – Wie Menschen aufblühen [Verlagsseite]. München: Kösel.

Zur Ausgabe "Motiviert und glücklich"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv Fachbücher