Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbuch im Fokus

Trends in der internationalen Personalauswahl20. Dezember 2011
Diane E. Krause:
Trends in der internationalen Personalauswahl.
Hogrefe, Göttingen, 2011,
95 Seiten, 24,95 Euro.

Unter den bewährten Instrumenten bei der Auswahl von Mitarbeitern gilt bis heute besonders in kreativen, aber auch handwerklichen Berufen die Arbeitsprobe. Ob einer Tanzen, Singen, Schauspielern oder handwerkliche Künste beherrscht, ist für den Experten unmittelbar erkennbar. Dieses lässt sich auch auf die Autorin dieser Arbeit übertragen. Auf knappen 90 Seiten berichtet sie mustergültig über die wichtigsten Trends in der internationalen Personalauswahl. Dabei geht es im Kern unter anderem um die Einflussfaktoren auf die Personalauswahl, die Darstellung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Anwendung der Verfahren der Personalauswahl in verschiedenen Ländern, die Implementierung internationaler Personalauswahlsysteme sowie die Validitätsgeneralisierung bestimmter Verfahren in der internationalen Personalauswahl. Die kritische Diskussion derartiger betriebs- und wirtschaftspsychologischer Themen steht aufgrund zunehmender Internationalisierung von Professionen und Karrieren, aber auch der weiteren Globalisierung der Unternehmen und Märkte selbst im Fokus wissenschaftlicher Diskurse. Im zentralen Kapitel über die Anwendung der Auswahlverfahren im internationalen Vergleich werden umfangreiche Analysen und Maßnahmen detailliert dargestellt. Der internationale Vergleich ist hier so spannend, dass man sich statt präziser knapper Aussagen eher längere Ausführungen gewünscht hätte. Wer mehr zum Thema wissen will, muss die angegebenen Quellen und Verweise befragen. Als Dreingabe hat die Autorin zum Schluss noch ein Fallbeispiel für internationale Personalauswahl in einem Unternehmen in narrativer Form angefügt. Was will der interessierte Leser mehr – eine Fachpublikation aus einem Guss.
Prof. Dr. Engelbert Fuchtmann, Hochschule München

Aus: Wirtschaftspsychologie aktuell, 4/2011, "Professionelle Personalauswahl"

Wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Weiterführende Informationen:

Zur Ausgabe "Professionelle Personalauswahl"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv Fachbücher