Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbuch im Fokus

Die Besten managen29. Juli 2011
Jochen Gabrisch:
Die Besten managen.
Erfolgreiches Talent-Management im Führungsalltag. Mit zahlreichen Beispielen aus der Coaching- Praxis.
Gabler, Wiesbaden 2010,
237 Seiten, 34,95 Euro

Ein gelungenes Buch. Es liest sich wie gute Belletristik: leicht und verständlich, aber nie trivialisierend, handelt es sich doch um ein ernst zu nehmendes Sach-/Fachbuch für Führungskräfte. Jeder Vorgesetzte sollte sich als „Talentmanager“ seiner Mitarbeiter verstehen. Damit kommt ihm eine Schlüsselrolle zu, was den Unternehmenserfolg anbelangt. Denn der ist im Wesentlichen von dem effektiven, effizienten und wertschätzenden Einsatz der Mannschaft abhängig. Jochen Gabrisch macht es sich zu Aufgabe, Führungskräften das zielführende Handwerkszeug hierfür zu vermitteln. Er startet mit einer kurzen motivieren-den Sequenz, in der er auffordert, sich zunächst der eigenen Veränderungsbedürfnisse anzunehmen. Die folgenden drei Kapitel sind dem Talentmanagement der Mitarbeiter gewidmet. Gabrisch wählt hierzu ein dreistufiges Modell, das mit der Gestaltung attraktiver Rahmenbedingungen durch die Führungskraft beginnt. Es folgt der Themenschwerpunkt, der sicher für viele als der bedenkenswerteste und am schwierigsten umzusetzende Teil erscheint: Wie kann ich die Stärken meiner Mitarbeiter erkennen, sie gezielt einsetzen und die mir Anvertrauten zu individueller Höchstleistung führen? Abschließend geht es um die Frage, wie dauerhafter Erfolg und Höchstleistung durch Feedback gesichert werden (und wie diese Fragestellung im Coaching bearbeitet wird). Der Autor hat sein Buch durchgehend gut und motivierend strukturiert. Querverweise ermöglichen den Lese-Einstieg dort, wo das Interesse am größten ist. Zusammenfassungen am Ende des Kapitels machen noch einmal deutlich, worauf besonders zu achten ist. Fallbeispiele aus der Coachingpraxis des Autors werden erfreulich unprätentiös verdeutlichend nacherzählt. Interviews mit Repräsentanten verschiedener Unternehmen runden die Darstellungen ab. Das Lern- und Lesebuch kann nicht nur Führungskräften, sondern auch gestandenen Coach-Kollegen neue Impulse vermitteln.
Dr. Christine Kaul, Diplom-Psychologin, Kaul Coaching, Hannover

Aus: Wirtschaftspsychologie aktuell, 2/2011, "Wettbewerb um Talente"

Wirtschaftspsychologie-aktuell.de

Weiterführende Informationen:

Zur Ausgabe "Wettbewerb um Talente"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv Fachbücher