Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Fachbücher

Burnout und dann? Wie das Leben nach der Krise weitergeht3. Januar 2018
Buchbesprechung – 50 Strategien, die falschen Mitarbeiter zu finden … und wie Sie es besser machen können
Der erste Gedanke: Oh je, sicher ein bemüht lustiges Buch. Zweiter Gedanke: 50 Tipps, wahrscheinlich eine unstrukturierte Sammlung Gedankensplitter. Beide Befürchtungen sind unbegründet. Die 50 Fehler sind annähernd gleichmäßig auf sechs Gruppen (Grundeinstellung, Personalmarketing, Sichtung von Bewerbungsunterlagen, Einstellungsinterview, Testverfahren, Assessment Center) verteilt und jeweils mit Hinweisen für die Praxis versehen. So sind die Tipps sinnvoll gegliedert, und das Buch lässt sich sogar flüssig am Stück lesen. Abgerundet wird das Ganze mit einer umfassenden Checkliste. Mehr...

Burnout und dann? Wie das Leben nach der Krise weitergeht18. Dezember 2017
Buchbesprechung – Burnout und dann? Wie das Leben nach der Krise weitergeht
Für die Betroffenen ist die Diagnose „Burnout“ häufig ein deutlicher Wendepunkt im Leben. Anders als bei vielen anderen Erkrankungen steht hier schnell fest, dass man deutlich etwas ändern muss, möchte man sein weiteres Leben als gelingend betrachten können. Im Gegensatz etwa zu einer Ernährungsumstellung bei Stoffwechselkrankheiten sind die bei Burnout nötigen Änderungen tiefgreifender und berühren im Regelfall seit der Kindheit eingeübte Haltungen und Verhaltensmuster. Mehr...

Der resiliente Mensch17. November 2017
Buchbesprechung – Der resiliente Mensch
Stress gehört oft zum (Arbeits-)Leben dazu. Menschen sind jedoch unterschiedlich empfänglich für Stressoren, manche sind widerstandsfähiger als andere. Diese Widerstandsfähigkeit (Resilienz) hat aber ihre Tücken. Auf der einen Seite gibt es eine Vielzahl an Trainern und Büchern, die versprechen, Menschen resilienter zu machen. Andererseits beißen sich die Wissenschaftler die Zähne daran aus vorherzusagen, ob ein bestimmter Mensch resilient sein wird oder nicht. Meist kann das erst im Nachhinein festgestellt werden. Mehr...

Raubbau an der Seele13. Oktober 2017
Buchbesprechung – Raubbau an der Seele
Der moderne Mensch betreibt doppelten Raubbau: an seinen physischen und an seinen psychischen Ressourcen. Aus Homo sapiens wurde Homo consumens, dem Überfluss folgte Überdruss. So lautet in Kurzform das „Psychogramm einer überforderten Gesellschaft“, das Wolfgang Schmidbauer zeichnet. Mehr...

Coaching und Narzissmus23. August 2017
Buchbesprechung – Coaching und Narzissmus
Auf ein kurzes Kapitel zur Begriffsklärung von Coaching am Anfang folgt eine knappe Einführung in das Phänomen des Narzissmus. Hier zeigt sich zum einen die Komplexität des Konstruktes an sich. Zum anderen aber auch, dass Narzissmus nicht nur als persönliche Deformation gesehen werden kann, sondern auch eine Bewältigungsstrategie ist, um mit den Anforderungen moderner Gesellschaften zurechtzukommen. Mehr...

Coaching oder Therapie?13. Juli 2017
Buchbesprechung – Coaching oder Therapie?
Kommen Mitarbeiter an ihre Grenzen oder wirkt ihr Verhalten nicht normal, werden sie gern zum „Coach“ geschickt, der das Problem schnell lösen soll. Doch ob ein Coaching im Einzelfall angemessen und wirksam sein kann, ist oft schwer einzuschätzen, die Übergänge in den Bereich Psychotherapie sind fließend. Es ist nicht Aufgabe eines Coachs, psychische Störungen genau zu diagnostizieren, aber er sollte seine Grenzen kennen, damit er professionell beraten und handeln kann. Mehr...

Coaching, Beratung und Gehirn23. März 2017
Buchbesprechung – Coaching, Beratung und Gehirn.
Wer herausfordernde berufliche oder persönliche Ziele erreichen möchte, stößt früher oder später auf eine Vielzahl von Beratungsangeboten, die unter dem Label „Coaching“ angeboten werden. Doch auf welcher wissenschaftlich fundierten Grundlage und mit welchen wirksamen Methoden arbeiten Coaches eigentlich? Mehr...

Neuroeconomics16. März 2017
Buchbesprechung – Neuroeconomics.
Die Neuroökonomie ist ein junges Forschungsgebiet, das wie viele moderne Wissenschaftsgebiete mehrere eigenständige Disziplinen umfasst und versucht, deren Wissen und Methoden sinnvoll zu integrieren. In diesem Fall handelt es sich um eine Zusammenarbeit zwischen den Neurowissenschaften, der Psychologie und der Verhaltensökonomie. Mehr...

Arbeitsmotivation bei Mitarbeitern stärken9. März 2017
Buchbesprechung – Arbeitsmotivation bei Mitarbeitern stärken.
Ein relativ schmaler Band mit viel Gehalt. Antje Schmitt will Führungskräften theoretisch, empirisch und praktisch fundiert die psychologischen Grundlagen von Arbeitsmotivation nahebringen. Zunächst stellt die Autorin die theoretischen Konstrukte, Modelle und Begriffe vor. Mehr...

Empathy by Design12. Januar 2017
Buchbesprechung – Empathy by Design.
Die sich immer schneller verändernden Konsum- und Arbeitsgewohnheiten führen auch zu höheren Ansprüchen an Produkte und Dienstleistungen. Als Beispiel nennt die Autorin die immer intuitivere Nutzbarkeit von Smartphones und Angebote wie das Carsharing. Mehr...

Zum Archiv Fachbücher