Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Hier einzelne Ausgaben bestellen.
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Hier einzelne Ausgaben bestellen. Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

9. August 2017

HR-Strategie: Das unbekannte Wesen

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Über die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland halten die Arbeit der Personalabteilung für wichtig. Allerdings kennen fast zwei Drittel von ihnen die HR-Strategie ihres Unternehmens nicht. Das ist das Ergebnis einer Studie der internationalen Job-Website Indeed in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Respondi, die deutschlandweit 1.039 Arbeitnehmer befragten. Interessant ist die Zustimmung zur HR-Strategie von den Arbeitnehmern, die angeben, diese zu kennen. Von ihnen sind immerhin 76 Prozent mit ihr einverstanden. Darüber hinaus finden 65,9 Prozent aller Befragten, dass die HR-Abteilung ihres Unternehmens einen guten Job macht.

Rekrutierung neuer Kollegen wird von Befragten als primäre Aufgabe gesehen

Primäre HR-Aufgabe aus Sicht der Befragten ist die Rekrutierung neuer Kollegen. Auf einer Skala von 1 (unwichtig) bis 5 (sehr wichtig) erhielt dieser Aspekt der Personalarbeit einen Wert von 4,04 – gefolgt von Vergütungsthemen (3,77) sowie der positiven Einflussnahme auf Arbeitsbedingungen (3,91). Im Vergleich dazu weniger wichtig: Employer Branding (3,46) sowie Konfliktschlichtung zwischen Kollegen (3,34). Auffallend viele Mitarbeiter behalten die konkreten Recrutingmaßnahmen ihres Arbeitgebers im Auge. 84 Prozent lesen dessen Stellenanzeigen, 39 Prozent sogar regelmäßig. Immerhin sechs von zehn der Befragten resümieren, dass die Arbeitsrealität in ihrem Unternehmen darin treffend dargestellt ist.

Aufklärungsarbeit über HR-Strategie notwendig

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

„Unsere Umfrage zeigt, dass die Arbeit der Personalabteilungen durchaus großen Anklang in der Belegschaft findet. Beunruhigend ist allerdings der hohe Anteil der Mitarbeiter, die die HR-Strategie in ihrem Unternehmen nicht kennen. Hier sollte mehr Aufklärungsarbeit stattfinden, zumal unsere Studie zeigt: Von denjenigen, die die strategische Positionierung kennen, sind drei Viertel der Befragten mit ihr einverstanden. Viele Unternehmen verpassen hier die Chance. für mehr Identifikation mit Arbeitgeberthemen zu sorgen“, erläutert Frank Hensgens, Geschäftsführer Indeed Deutschland die Ergebnisse der Studie.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:
https://de.statista.com/infografik/10454/indeed-studie-personalarbeit/

Mehr zu diesem Thema:
Personalstrategie gesucht – und nicht gefunden
Ertragreich: gute Führung, Strategie und Kreativität
Arbeitgeberattraktivität hat für Personaler Priorität

Im Themenschwerpunkt „Coaching-Trends“ stehen neue Erkenntnisse zu Online-Coaching, Beiträgen der Hirnforschung zu Coaching, Introvisionscoaching sowie Grenzen zwischen Psychotherapie und Coaching.

Die Wirtschaftspsychologie aktuell im Schnupper-Abo testen.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.