Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Hier einzelne Ausgaben bestellen.
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Hier einzelne Ausgaben bestellen. Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

15. März 2017

Topmanager bleiben Digital-Muffel

Topmanager bilden sich auch künftig vor allem in Präsenzveranstaltungen fort. Die beliebtesten Formate sind dabei Einzelcoaching und Workshops. Digitale Angebote wie Online-Selbststudium, webbasierte Trainings oder Webinare haben auch weiterhin nur ergänzenden Charakter, so eine neue Studie.

200 Führungskräfte befragt

Lesen Sie hier zwei Ausgaben.Die Studie „Future Management Development 2017“ wurde von der Personalberatung Kienbaum durchgeführt. Rund 200 Personalmanager und Führungskräfte nahmen daran teil.

Bei der Weiterbildung im mittleren Management setzen Personal jedoch vorwiegend auf Onlineangebote wie Plattformen fürs Selbststudium oder Webinare. Präsenzworkshops sind zwar auch Teil des Angebots, aber ihre Bedeutung wird in den kommenden Jahren abnehmen.

Wichtiges Changemanagement

Inhaltlich sind Veränderungen künftig das wichtigste Thema bei der Weiterbildung von hochrangingen Führungskräften. Die ersten Plätze ihrer wichtigsten Weiterbildungsthemen in den nächsten fünf Jahren:

  1. Change- und Transformationsmanagement
  2. strategisches Management
  3. Persönlichkeitsentwicklung

Für das mittlere Management sind dagegen Weiterbildungen in Mitarbeiter- und Teamentwicklung am wichtigsten. Aber auch hier nimmt die Bedeutung von Changemanagement zu.

Digital Leadership im Kommen

Geprüfte Fachinfos
Jetzt zwei neue Hefte der Zeitschrift lesen.
Hier mehr erfahren.

Welche Themen werden in den nächsten Jahren wichtiger? Den größten Bedeutungszuwachs erwarten die Befragten bei den Topmanagern für die Themen Digital Leadership, agile Organisation und Changemanagement. Bei den Führungskräften auf mittlerer Ebene werden virtuelle Führung und Führung auf Distanz wichtiger.

Die Befragten wünschen sich für die Spitzenmanager Anbieter, die sich auf bestimmte Themen oder Formate spezialisiert haben sowie international und fremdsprachig aufgestellt sind. Auch für die Personalentwicklung im mittleren Management werden spezialisierte Trainer bevorzugt. Ob ein Anbieter international aufgestellt ist, spielt hier jedoch eine geringere Rolle.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Mehr zu Weiterbildung: Hier zwei neue Ausgaben der Wirtschaftspsychologie aktuell bestellen.

Der Themenschwerpunkt „Alles Neuro?“ zu gehirngerechter Arbeit, Risikofreude, Lernstrategien, positivem Denken, Selbstkontrolle, Kaufbereitschaft & Neuro-Marketing.

Den monatlichen Newsletter der Zeitschrift bestellen.

Im Archiv ab 2001 blättern.