Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management
Neues eDossier: Stress bewältigen
Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management Neues eDossier: Stress bewältigen Wirtschaftspsychologie aktuell

Nachrichten aus der Wirtschaftspsychologie

10. Mai 2013

Mangelnde Qualität von Bewerbungen

Viele Personalverantwortliche bemängeln, dass die Qualität der Bewerbungen zu wünschen übrig lässt. Außerdem gehen häufig Bewerbungen von nicht ausreichend qualifizierten Personen ein. Das sind die Ergebnisse einer neuen Onlinebefragung.

Personalverantwortliche befragt

Die Studie „Jobsuche 2013“ wurde von der Onlinejobbörse Stepstone durchgeführt. Im Herbst 2012 beantworteten dafür ca. 270 deutsche Personalverantwortliche Fragen rund um die Personalauswahl. 44 Prozent von ihnen waren Frauen, 56 Prozent Männer. Sie kamen vor allem aus folgenden Branchen: Ingenieurwesen, Technik, IT und Management. Wie schätzen sie die aktuelle Lage zur Personalsuche ein?

Qualität lässt zu wünschen übrig

Zu wenig Bewerbungen. 53 Prozent der Personaler klagen darüber, dass sie auf Stellenanzeigen zu wenig Bewerbungen bekommen. 2011 waren es ähnlich viele, die sich beklagten, nämlich 55 Prozent. 2010 waren es noch 47 Prozent.

Zu schlechte Bewerbungen. Für 42 Prozent der Befragten stimmt die Qualität der Bewerbungen nicht. Die häufigsten Fehler sind:

Unterqualifizierte Bewerber. Auch mit der Qualifikation ist die Mehrzahl der Personalverantwortlichen nicht zufrieden. 63 Prozent bekommen meistens Bewerbungen von nicht ausreichend qualifizierten Personen. Daher würden auch 90 Prozent von ihnen Bewerber einstellen, die lediglich das Potenzial haben, die gewünschten Fähigkeiten zu erwerben.

© Wirtschaftspsychologie aktuell, 2013. Alle Rechte vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Bewerbungen: Kein Job ohne Facebook?

Bewerbungsfotos: Frauen diskriminieren gut aussehende Frauen

Personalauswahl: Führungserfahrung ist unwichtig

Zur Ausgabe "Besser managen"

Zum Schnupper-Abo der Wirtschaftspsychologie aktuell

Zur Newsletter-Anmeldung

Zum Archiv